« Cyberwar EU und USA spielen Cyberkrieg | Hauptseite | Hörtipp: Schalom und Sozialismus - Immer bereit »

Ist ein Krieg der Ausweg aus der Krise?

In den Nachrichten der etablierten Medien wechseln gerade die Iran-Meldungen zwischen Forderungen nach einem Militärschlag und nach Sanktionen gegen das Land.
SPIEGEL-ONLINE berichtete beispielsweise, dass 16 israelische Kampfbomber vom Typ F-16 über Sardinien an einem Manöver teilnahmen um das Auftanken in der Luft, Luftraumüberwachung und den Angriff weit entfernter Ziele zu üben. Was SPON allerdings nicht schrieb: Es nahmen an diesem Manöver ganz offensichtlich nicht nur israelische Maschinen teil.

German Air Force in training for Iran strike” “Germany has put its Air Force F-16 and Tornado warplanes in intensive training for a possible attack on targets in Iran, after taking part last week in a joint drill with the Israeli Air Force and other NATO members at the Italian Decimomannu air base on Sardinia.” Die Quelle dafür ist die in Jerusalem herausgegebene „open source military intelligence websiteDEBKAfile.

Von den legitimen Sicherheitsinteressen Israels mal abgesehen, ein größerer Krieg dürfte jetzt vor allem dem krisengeschüttelten Westen ganz gut zupass kommen.

A.S.H. | 09.11.11 15:52 | Permalink